Sarah Romberger verzauberte in schwebender Eleganz die Hörer mit ihrem facettenreichen Timbre, das Affekte von Sehnsucht bis empfindsamer Zerbrechlichkeit in eindrücklicher Verklärung realisierte.

Nach der „erweiterten“ Sommerpause freue ich mich sehr, dass in der Weihnachtssaison viele schöne Projekte anstehen.

Ansonsten dürfen sich nur meine Nachbarn und mein Teddybär, der eine mehr, der andere weniger, an der Vorbereitung für die kommende Saison erfreuen.

U.a. freue ich mich auf die Matthäuspassion mit der NRD Radiophilharmonie, Mozart mit der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern oder Weihnachtsoratorium mit den Stuttgarter Hymnus Chorknaben.

Näheres dazu unter Kalender.

Bleibt gesund und munter!